Neustart: Fitnesskurse beginnen nach den Ferien

Neustart: Fitnesskurse beginnen nach den Ferien

Nach den Herbstferien bietet der VfL Gladbeck wieder verschiedene Kursangebote unter Leitung von Regina Rottmann an.

Unter Einhaltung der aktuellen Hygienemassnahmen finden sie an anderen Orten und zu anderen Zeiten statt als vor der Corona-Pandemie:

Fitness-Training

Jeweils montags, beginnend ab dem 26.10.2020, 18.30 – 19.30 Uhr findet „Fitness-Training“ in der Wittringer Schule statt. Schwerpunkte sind Mobilisierung und Kräftigung von Kopf bis Fuß, Förderung der Ausdauer u.a. Dienstags, Start am 27.10.2020, läuft „Bodyfitness“ von 9.00 – 10.00 Uhr in der AWO Begegnungsstätte in Gladbeck-Brauck, Roßheidestr. 162. Es geht um Ausdauerförderung und Kräftigung des gesamten Körpers, besondere Schwerpunkte sind Bauch, Beine, Po – immer rücken- und gelenkschonend bei guter Musik.

Fat-Burner

Ebenso findet hier freitags (Beginn 30.10.2020) von 8.30 – 10.00 Uhr „Fatburner“ statt. Förderung der Ausdauer und der Kraftausdauer, der Kräftigung und Mobilisierung des gesamten Bewegungsapparats, immer wirbelsäulengerecht, sind die Schwerpunkte. Immer mit einem Warm-up und einem Cool-down-Stretching. Gute Musik ist immer dabei.

Bodystyling

Donnerstags ab dem 29.10.2020 werden zwei „Bodystyling“ Einheiten in der Wittringer Schule angeboten, und zwar von 18.15 – 19.00 Uhr und von 19.30 – 20.15 Uhr. Bewegung zur Musik, Erlernen von Schrittkombinationen, Förderung von Koordination und Kondition sind das wesentliche dieses Angebots.

VfL-Mitglieder, die bis zum Frühjahr an der Donnerstagseinheit von 19 – 20 Uhr teilnahmen, sind eingeladen, an einer der fünf Einheiten mitzumachen. Ankunft in Sportkleidung, Tragen von Mund-/Nasenschutz beim Betreten und Verlassen der Sportstätte sowie Abstandswahrung sind unumgänglich.

Da die maximale Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist, wird um kurzfristige Anmeldung bei Regina Rottmann unter Tel. Nr. 0163 6033 956 gebeten.

Suche

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.